gruene.at
Navigation:
am 24. Juni

Heinrich Schellhorn gratuliert GRAS zu ÖH-Vorsitz

Heinrich Schellhorn - Drei Frauen an der Spitze der politisch gewählten Studierendenvertretung für Schellhorn „wie ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft“.

„Es freut mich sehr, dass die Grünen Alternativen Studierenden mit ihrer klaren Positionierung für mehr Klimaschutz ihren Stimmenanteil bei der ÖH-Wahl verdoppelt haben und nun mit Spitzenkandidatin Keya Bayer die ÖH-Vorsitzende stellen. Damit ist garantiert, dass Aspekte der Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert in der täglichen Arbeit der Studierendenvertretung haben werden. Ich gratuliere Keya Bayer und ihrem Team recht herzlich zu diesem Erfolg.“ Mit diesen Worten kommentiert LHStv. Heinrich Schellhorn, Landessprecher der GRÜNEN Salzburg, die konstituierende Sitzung der Salzburger Hochschülerschaft, bei der GRAS-Spitzenkandidatin Keya Bayer zur Vorsitzenden der Koalition aus GRAS, VSStÖ und LUKS gewählt worden ist.

Unabhängig vom GRAS-Erfolg zeigte sich der GRÜNE Landessprecher von der gesamten ÖH-Führung angetan: „Drei Frauen an der politisch gewählten Spitze der Interessensvertretung der Studierenden – das ist für mich wie ein hoffnungsvoller Blick in die Zukunft. Wir brauchen mehr Frauen in der Politik, das täte der Entwicklung unserer Gesellschaft gut. Und in Gremien wie der Hochschülerschaft fängt es an, hier können Frauen erste politische Erfahrungen sammeln.“

Bei der ÖH-Wahl verdoppelte die GRAS ihren Stimmenanteil von 18 auf 36 Prozent und stellt damit aktuell sechs von 15 Mandaten. Das GRAS-Team besteht aus Keya Baier, Marvin Bergauer, Julia Cebis, Tobias Leitner, Elisabeth Vogl und Thomas Rewitzer. An der Spitze der ÖH-Koalition stehen Vorsitzende Keya Baier (GRAS), erste stellvertretende Vorsitzende Hande Armagan (VSStÖ) und zweite stellvertretende Vorsitzende Raphaela Maier (LUKS).​