gruene.at
Navigation:
am 5. Oktober

KONTROLLE: GRÜNE besetzen 16 Aufsichtsräte

Martina Berthold, Heinrich Schellhorn - Schellhorn/Berthold: „Setzen auf Fachwissen und Kontinuität.“

Flughafen, Parkgaragengesellschaft, Landeskliniken – das sind drei der insgesamt 16 Gesellschaften, in welche die GRÜNEN basierend auf dem Wahlergebnis AufsichtsrätInnen entsenden. „Für die Aufsichtsräte haben wir sowohl Fachexperten als auch erfahrene Politikerinnen nominiert. Außerdem freuen wir uns, in neun der Kontrollgremien kompetente Frauen entsenden zu können“, sagt die GRÜNE Klubobfrau LAbg. Martina Berthold. 

„Neben Expertise setzen wir auch auf Kontinuität“, betont Berthold. „Daher haben wir einige Aufsichtsrätinnen und –räte der letzten Legislaturperiode wiederbestellt. Mit ihren Erfahrungen der letzten fünf Jahre können sie starke Kontrollarbeit leisten“, so die GRÜNE Klubobfrau. 

Mit der Übernahme des Aufsichtsratspostens in der Salzburg AG will LH-Stv. Heinrich Schellhorn ein klares Zeichen setzen: „Die Salzburg AG ist als Energie- und Mobilitätsversorger mit zwei der wichtigsten Herausforderungen für die Zukunft betraut. Als Energie- und Umweltlandesrat ist es mir ein Anliegen, hier richtungsweisend zu agieren“, so Schellhorn. Er bleibt zudem Aufsichtsrat im Salzburg Museum. 

Neu in den Aufsichtsrat des Salzburger Verkehrsverbunds entsandt wird der GRÜNE Verkehrssprecher LAbg. Josef Scheinast. Die GRÜNE Sportsprecherin LAbg. Kimbie Humer-Vogl übernimmt den Aufsichtsratssitz im SWS Stadion. Den Rechtsanwalt und Klubobmann der Bürgerliste, Helmut Hüttinger, entsenden die GRÜNEN in das Kontrollgremium der Messe. Renate Holzer, GRÜNE Gemeindevertreterin aus Mittersill, übernimmt den Sitz in der Nationalpark Errichtungs- und Verwaltungsgesellschaft sowie in der Ferienregion Nationalpark. In das Kontrollgremium des Museums der Moderne wird der ehemalige Landtagsabgeordnete Simon Heilig-Hofbauer einziehen, in den Zoo entsenden die GRÜNEN die Veterinärmedizinerin Eva Wimmer-Liko. Den Aufsichtsratsposten in der GSWB wird künftig die Juristin und ehem. Landtagsabgeordnete Barbara Sieberth übernehmen. 

Unverändert bleiben die Aufsichtsratspositionen in der SalzburgLand Tourismus GmbH (Kurt Luger, Tourismusexperte), in der Parkgaragen-Gesellschaft (Angelika Gasteiner, Verkehrsexpertin) und im Beirat des Innovationsservice für Salzburg (Ursula Spannberger, Architektin).

Zukünftig wird in folgende drei Unternehmen nur mehr je eine Person von den GRÜNEN entsendet: die Unternehmensberaterin Christine Seemann in den Flughafen, der Gesundheitsexperte und langjähriger Gesundheitssprecher der Bundes-Grünen Kurt Grünewald in die Salzburger Landeskliniken und die Molekularbiologin Gabriele Gadermeier in die Salzburg Research.

Unternehmen mit AR

Entsendung

GSWB

Barbara Sieberth (ehem. LAbg., Juristin)

Innovationsservice (ITG)

Ursula Spannberger (Architektin)

SWS Stadion

LAbg. Kimbie Humer-Vogl

Museum der Moderne

Simon Heilig-Hofbauer

SALK

Kurt Grünewald (Gesundheitsexperte)

Salzburg AG

LH-Stv. Heinrich Schellhorn

Salzburg Museum

LH-Stv. Heinrich Schellhorn

Salzburg Research

Gabriele Gadermaier (Molekularbiologin, Univ. Salzburg)

Salzburger VerkehrsVerbund

LAbg. Josef Scheinast

Zoo

Eva Wimmer-Liko (Veterinärmedizinerin)

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Renate Holzer (Gemeindevertreterin Mittersill)

Nationalpark Errichtungs- und Verwaltungs-GmbH

Renate Holzer (Gemeindevertreterin Mittersill)

Messezentrum

Klubobmann Helmut Hüttinger (Rechtsanwalt)

Flughafen

Christine Seemann (Unternehmensberaterin)

SalzburgLand Tourismus

Kurt Luger (Tourismusexperte)

Parkgaragen Gesellschaft

Angelika Gasteiner (Verkehrsexpertin)