gruene.at
Navigation:
am 5. November 2014

KINDERBETREUUNG: 1.000 neue Plätze

Barbara Sieberth - Im Jahr 2015 investiert Salzburg 57 Millionen Euro - mehr Geld als je zuvor! - in die Kinderbetreuung.

„Noch nie wurde so viel Geld in den Bereich Kinderbetreuung gesteckt wie unter grüner Regierungsarbeit“, freut sich die GRÜNE Familiensprecherin LAbg. Barbara Sieberth. Erklärtes Ziel der zuständigen Landesrätin Martina Berthold sei der Ausbau des Angebotes „und dieser Effekt ist für viele Eltern bereits deutlich spürbar“, betont Sieberth: So wurden in diesem Herbst fast 1.000 zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen! 208 Plätze in Krabbelgruppen, 609 in Kindergärten und 176 in alterserweiterten und Schulkindgruppen!

Welch hohen Stellenwert die Landesregierung der Kinderbetreuung und –bildung beimisst, zeigt sich an der budgetären Ausstattung dieses Bereiches: Im Jahr 2015 werden dafür 57,6 Millionen Euro bereitgestellt, das sind 11 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, „und damit mehr als je zuvor“, so die GRÜNE Familiensprecherin Sieberth. Zusätzlich investiert werde außerdem in die Qualität der pädagogischen Betreuung, flexiblere Öffnungszeiten, gemeindeübergreifende Kooperationen und einen Ausbau der Barrierefreiheit sowie der Sprachförderung. 

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.