Navigation:
am 18. August

SCHELLHORN: NEUES KLIMATICKET IST MEILENSTEIN FÜR DEN KLIMASCHUTZ

Heinrich Schellhorn - Landessprecher Schellhorn: „GRÜNE Hartnäckigkeit zahlt sich aus, heute ist ein Freudentag für den Klimaschutz"

Landessprecher Schellhorn: „GRÜNE Hartnäckigkeit zahlt sich aus, heute ist ein Freudentag für den Klimaschutz“

Heute hat die GRÜNE Klimaministerin Leonore Gewessler das neue Klimaticket vorgestellt, das bereits ab 26. Oktober gelten wird. Der GRÜNE Landessprecher LH-Stv. Heinrich Schellhorn sieht darin einen „Meilenstein für den Klimaschutz“. Seit 15 Jahren steht ein österreichweites Öffi-Ticket bereits in diversen Regierungsprogrammen. „Die GRÜNE Hartnäckigkeit hat es jetzt endlich möglich gemacht. Ein besonderer Dank gilt Klimaministerin Leonore Gewessler, die das Klimaticket gegen alle Widerstände auf Schiene gebracht hat“, so Schellhorn. Er verweist außerdem darauf, das Salzburg als erstes Bundesland den Vertrag für ein bundesweites Klimaticket unterschrieben hat. „Auch in Salzburg ist klar: unsere ambitionierten Klimaziele können wir nur dann erreichen, wenn wir im Verkehr große Schritte Richtung Ökologisierung machen. Ein österreichweites Öffiticket um 1095€ bzw. zur Einführung um nur 949€ ist ein solcher. Das wird vielen Salzburgerinnen und Salzburgern den Umstieg deutlich erleichtern“, so Schellhorn abschließend.