gruene.at
Navigation:
am 14. August

WOHNEN: Mietsenkungsprogramm ist der richtige Schritt!

Josef Scheinast - Wohnbausprecher LAbg. Scheinast: „Den Salzburgerinnen und Salzburgern muss wieder mehr Geld zum Leben bleiben!

„Wohnen darf kein Luxus sein! Solange aber Menschen in Salzburg mehr als die Hälfte ihres Einkommens ins Wohnen stecken müssen, ist es das aber! Wir GRÜNE sehen Wohnen als Grundrecht und begrüßen daher das nächste Mietensenkungsprogramm der Salzburger Landesregierung als richtigen Schritt“, kommentiert der Grüne Wohnbausprecher LAbg. Josef Scheinast die heute, Dienstag, von LRin Andrea Klambauer angekündigten Maßnahmen zur Mietreduktion bei 9.000 Haushalten. Dafür nimmt das Land rund 40 Millionen Euro in die Hand.

„Mit diesem Programm können wir jene 25.000 Menschen entlasten, die in Wohnungen leben, die aus dem Wohnbaufonds finanziert wurden“, so Scheinast. Das Problem bei diesen Wohnungen: Diese Mietpreise galoppierten im Laufe der Jahre davon - die Gehälter und Löhne konnten mit dieser Entwicklung bei Weitem nicht Schritt halten. „Das müssen wir jetzt abfedern und das tun wir mit aller Entschlossenheit. Wir wollen die Mieten auf das Niveau von Neubauwohnungen senken. Damit den Salzburgerinnen und Salzburgern endlich wieder mehr Geld zum Leben bleibt“, sagt er.