gruene.at
Navigation:
© Gebhart de Koekkoek
Dr.

Heinrich Schellhorn

Stv. Landeshauptmann, Landessprecher
„Wer den Gipfel erreichen will, muss Schritt für Schritt setzen.“
Heinrich Schellhorn

ZUSTÄNDIGKEITEN (RESSORTS IN DER LANDESREGIERUNG) 

  • Umwelt
  • Klima
  • Energie
  • Soziales
  • Pflege
  • Kultur

Biografie

Heinrich Schellhorn wurde am 29. April 1961 auf einem Bergbauernhof im Tiroler Zillertal geboren. Schon in der Gymnasialzeit in Innsbruck arbeitete er als Radio-Redakteur für die Jugendsendung von ORF Tirol, in den Ferien jobbte er als Skilehrer und als Sommerschullehrer für Latein.
Nach der Matura 1979 studierte er bis 1985 Rechtswissenschaften, Politik und Geschichte in Innsbruck und leistete dazwischen seinen Zivildienst. Er war Gründungsmitglied der kritischen Juristen Innsbruck und ÖH-Studentenvertreter. Nach Abschluss des Studiums übersiedelte er nach Salzburg, wo er 1985/86 sein Gerichtsjahr absolvierte. Von 1986 bis 1990 arbeitete er als Rechtsanwaltsanwärter, machte sich 1990 selbstständig und war von 1992 bis zu seiner Wahl zum Mitglied der Salzburger Landesregierung am 19. Juni Partner in einer Kanzleigemeinschaft.

Seine politische Laufbahn startete Schellhorn 1992 als Gemeindevertreter der Stadt Hallein für die Aktion Lebenswertes Hallein, nach dem Wahlerfolg 1994 wurde er bis 1999 ressortführender Stadtrat für Raumordnung, von 1999 bis 2004 ressortführender Stadtrat für Kultur und Jugend. Seit 2005 ist er Vorstandsmitglied und Finanzreferent der Grünen Salzburg.

Heinrich Schellhorn ist Vater dreier Söhne, lebt in Hallein-Rif, radelt und reist gerne, fährt Ski und entspannt sich besonders gut beim Lesen.

Ausbildung

  • Während der Gymnasialzeit Radio-Redakteur für die Jugendsendung des ORF Tirol
  • Matura in Innsbruck
  • Ferialjobs als Schilehrer, Sommerschullehrer für Latein und Würstlverkäufer im Schwimmbad
  • Zivildienst
  • Studium der Rechtswissenschaften, Politikwissenschaft und Geschichte in Innsbruck (1979-85)

Beruf

  • Gerichtsjahr in Salzburg 1985/86
  • Rechtsanwaltanwärter 1986-90
  • selbstständiger Rechtsanwalt in Kanzleigemeinschaft mit Dr. Mory von 1992 bis 2013

Politische Laufbahn

  • Gemeindevertreter in Hallein für die Aktion Lebenswertes Hallein 1992
  • ressortführender Stadtrat für Raumordnung) in Hallein 1994-99
  • ressortführender Stadtrat für Kultur und Jugend in Hallein 1999-2004
  • Vorstandsmitglied seit 2005 und Finanzreferent der GRÜNEN Salzburg von 2005 bis 2013
  • Landesrat seit 2013

HobBies

  • Lesen
  • Radeln
  • Reisen
  • Schi fahren​