Navigation:
Das sagen wir zu:

Tierschutz

Wir wollen:

  • Tieren als Wesen mit Würde, nicht als Gegenständen begegnen
  • die Beendigung der Haltung von Tieren in nicht-artgerechten Ställen, der Verstümmelung von Tieren und von qualvollen Eingriffen ohne Schmerzausschaltung sowie von Qualzuchten zur reinen Produktionssteigerung
  • den Stopp der brutalen Ausbeutung von Tieren in Labors, in der Massentierhaltung und in Zoos
  • Tierschutzkontrollen in Ställen und im Schlachtbetrieb
  • Bewusstseinsbildung zum Konsum von tierischen Produkten

Wir fordern:

  • bessere Haltungsbedingungen für Nutztiere
  • einen Transportstopp bei Temperaturen über 30 Grad, schärfere Kontrollen von Langstreckentransporten in Drittländer, die Einberechnung von Be- und Entladezeiten in die Transportdauer und ein Verbot des Transports nicht entwöhnter Kälber
  • die Eindämmung von Tierversuchen
  • Kennzeichnung von Tierprodukten und staatliche Gütesiegel für mehr Tierwohl

Das kannst du tun:

  • Kauf Bioprodukte! Tiere sollten artgerecht gehalten werden.
  • Engagiere dich bei Tierschutzorganisationen oder bei den Grünen!
  • Grün wählen!

Tiertransporte: Dieses System ist krank - Wir wollen es ändern!

Jedes Jahr werden tausende Kälber unter Qualen auf Lastern quer durch Europa gekarrt. Gleichzeitig importiert Österreich zehntausende Kilo Kalbfleisch. Das gehört geändert!

Video auf Youtube
WEN WÜRDE TIERSCHUTZ WÄHLEN? Der VGT Austria hat den großen Check gemacht. Das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache.