Skip to main content
18.01.2022 Presseaussendung

ERNEUERUNG IM GRÜ­NEN LAN­DESVOR­STAND

Landesversammlung entsendet künftig vier statt drei Vorstandesmitglieder

Am Nachmittag fanden die Urnengänge mit den Wahlen sämtlicher Parteifunktionen ihre Fortsetzung. Zu großen Veränderungen kam es dabei vor allem im Vorstand,

nachdem die Vorstandsmitglieder Christine Brandstätter, Christine Schöchl (Grüne Gemeinderätin in Mattsee) und Gemeinderat Bernhard Carl (Bürgerliste/Die Grünen in der Stadt) nicht mehr zur Wahl angetreten sind. Aufgrund einer im vergangenen Sommer beschlossenen Statutenänderung werden künftig vier anstelle von drei Vorstandsmitgliedern von der Landesversammlung entsendet.

In den Vorstand gewählt wurden

Astrid Stockinger, Grüne Gemeinderätin in Strobl

RupertFreundlinger, Stadtrat der Liste „Lebenswertes Seekirchen“

Anna Schiester, Gemeinderätin der Bürgerliste/Die Grünen in der Stadt

Markus Grüner-Musil, Gemeinderat der Bürgerliste/Die Grünen in der Stadt

„Ich freue mich über den frischen Wind, der mit den vier neuen Mitgliedern in den GRÜNEN Landesvorstand kommt. Mit dieser personellen Neuaufstellung werden wir bald die Weichen Richtung Landtagswahl 2023 stellen“, betonte Landessprecher Heinrich Schellhorn. Zugleich bedankte er sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre „langjährige, konstruktive und wertvolle Mitarbeit“ im Vorstand.

Als Finanzreferentin wurde Bürgerlisten-Klubchefin Ingeborg Haller (98,6 %) bestätigt, zu ihrer Stellvertreterin Beate Windhager gewählt.

Heinrich Schellhorn

Landeshauptmann-Stellvertreter, GRÜNER Landessprecher

heinrich.schellhorn@gruene.at
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8