Skip to main content
17.10.2022 Breaking News

GRÜ­NE AN­TRÄ­GE GE­STAL­TEN DIE ZU­KUNFT

Energiesparen ist derzeit ein Thema, so aktuell wie kaum zuvor. Ein einstimmig angenommener Antrag der Grünen in der Gemeinde fordert nun alle Abteilungen, Betriebe, Schulen der Stadt auf, Energiesparmöglichkeiten zu erheben und diese umzusetzen.

Ein weiterer Grüner Antrag fordert, dass alle Potentiale erhoben werden, wao auf Gemeindegebäuden und
Gemeindeflächen Photovoltaikanlagen angebracht werden können. Danach sollen jährlich zumindest zwei Projekte bevorzugt mit Bürger*innenbeteiligung umgesetzt werden. Damit können Bürger*innen ihren Beitrag an nachhaltiger Energieerzeugung leisten wie das bereits erfolgreich an der Volksschule 2 und am Congress umgesetzt wurde. Für eine klimafitte Stadt der Zukunft ist die Versiegelung von weiteren Flächen dringlichst zu vermeiden. Ein Grüner Antrag hat zum Ziel, als ersten Schritt Parkplätze nicht mehr zu versiegeln, sondern den Boden durchlässig für das Wasser zu erhalten und durch das Pflanzen von Bäumen das Kleinklima zu verbessern. Durch z. B. Rasengitter kann weiterhin Gras wachsen, was Staubvermeidet und den Boden aufnahmefähig für Wasser erhält. Wenn auch die Stadtverwaltung schon einige diesbezügliche Schritte gemacht hat, so werden durch Grüne Ideen in der Politik immer wieder zukunftsweisende Beiträge für eine lebenswerte Stadt gesetzt.

Porträtfoto Hans Bichler
Hans Bichler

Gemeindevertreter

Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8