Skip to main content
06.03.2024 Presseaussendung

GRÜ­NE Neu­markt: ENER­GIE GÜNS­TIG RE­GIO­NAL NUT­ZEN

"Erneuerbare Energie ist günstig und schützt unser Klima. Deswegen wollen wir in Neumarkt mehr PV-Anlagen und die Beteiligung an Windrädern!"
Bernadette Riesner

Spätestens nach den massiven Preissteigerungen bei Öl und Gas ist allen klargeworden, dass wir dringend raus müssen aus der Abhängigkeit von den fossilen Energien. Das hat sich auch die GRÜNE Gemeindegruppe in Neumarkt als Ziel gesetzt. „Wir wollen die Potenziale zur grünen Energieerzeugung in Neumarkt heben. Viele Neumarkter:innen betreiben bereits Photovoltaik-Anlagen auf ihren Dächern,“ so Bernadette Riesner, Spitzenkandidatin der GRÜNEN in Neumarkt. Deswegen hat die GRÜNE Gemeindegruppe rund um Riesner eine Energiegemeinschaft gegründet. So kann der hier produzierte Solarstrom zu fairen Preisen an andere Neumarkter:innen, die z. B. keine Möglichkeit für eigene Photovoltaik-Anlagen haben, verkauft werden. Für Riesner ist das ein Win-Win-Situation: „Wir schützen unser Klima indem wir erneuerbaren Strom produzieren und können gleichzeitig die Stromkosten für die Neumarkter:innen senken.“

Mehr Erneuerbare Energien in Neumarkt

In Neumarkt gibt es einige Parkplätze, wie zum Beispiel am Bahnhof oder bei Supermärkten. Diese könnten perfekt für grüne Stromproduktion genutzt werden, ohne das wir weitere Flächen versiegeln müssten,“ so Riesner. Auch bei der Windkraft fordert sie, dass die Gemeinde aktiv wird: „Es braucht endlich eine Beteiligungsmöglichkeit für alle, damit die günstigen Windstrompreise auch unseren Haushalten und Betrieben zugutekommen. Damit haben wir alle etwas davon.

Bei Rückfragen, melden Sie sich gerne:

Bernadette Riesner
[email protected]
0043 664 88617111

Bernadette Riesner

Bezirkssprecherin die GRÜNEN Flachgau

Stadträtin Neumarkt

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8