Skip to main content
05.03.2021 Presseaussendung

MIE­TEN SIE IHREN EI­GE­NEN GEMÜ­SE­GAR­TEN!

Rote Tomaten hängen an der Staude

GEMEINSCHAFTSGARTEN HENNDORF – VON DER IDEE ZUR UMSETZUNG

Wer schon lange mit einem eigenen Gemüsebeet liebäugelt, aber zu wenig Platz oder wenig Ahnung vom
Gärtnern hat und zudem nicht gleich einen Schrebergarten pachten will, der kann sich über eine neue Alternative freuen: den Henndorfer Gemeinschaftsgarten.
Aus der Idee, die vor knapp einem Jahr von einigen Henndorfer*innen an uns GRÜNE herangetragen wurde, ist in den vergangenen Monaten ein mittlerweile sehr konkretes Projekt und eine erfolgreiche Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein geworden.

 

Im Gemeinschaftsgarten wird es
sowohl Flächen zu mieten geben,
die man dann selbst bepfl anzen
kann, als auch gemeinschaftlich
bewirtschaftete Bereiche.
Gemeindevertreter Hans Hauser

 

Als eigene »Sektion« im Obst- und Gartenbauverein Henndorf sind die Mitglieder des geplanten Gemeinschaftsgartens auf jeden Fall auch inhaltlich »gut aufgehoben«. Wem das nötige Wissen anfangs also noch fehlt, der kann auf viel Wissen und Erfahrung zugreifen.
Jede*r kann mitmachen. Von jungen Familien, die ihren Kindern zeigen wollen, woher das Gemüse kommt und wie es schmeckt, bis zu Menschen auf der Suche nach einem Ausgleich zum Arbeitsalltag, aber auch jene die keinen Zugang zu einem Stück Erde haben, können teilnehmen.
Neben der Freude selbst Gemüse und Kräuter anzubauen und zu ernten, steht vor allem der Weg dorthin im Vordergrund. Das naturnahe miteinander Garteln, der Austausch von Rat und Tat oder selbst gezogenen Pflanzen.

Sie möchten mehr wissen oder mit dabei sein? Ich stehe Ihnen gerne für Fragen unter der Telefonnummer 0650 9888685 zur Verfügung.

Porträtfoto Johann Hauser
Johann Hauser

Gemeindevertreter

Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8