Skip to main content
01.07.2022 Presseaussendung

MÖNCHS­BERG­GA­RA­GE: GRÜ­NE FÜR ÄN­DE­RUNG DES GE­SELL­SCHAFTS­ZWECKS

Heinrich Schellhorn: „Es freut mich, dass Bgm. Preuner den GRÜNEN-Vorschlag zur Änderung des Gesellschaftszweckes aufgreift. Das Garagengeld muss jetzt für Verkehrsberuhigung und Öffis fließen“

Es freut mich, dass Bürgermeister Preuner unseren Vorschlag aufgreift, den Gesellschaftszweck der Parkgaragen GmbH zu ändern“, so der GRÜNE Landessprecher LH-Stv. Heinrich Schellhorn Reaktion auf eine diesbezügliche Pressemeldung der Stadt. „In der Landesregierung hat er dafür meine volle Unterstützung“. Für Schellhorn ist klar, dass die Gewinne und Ansparungen nach der Absage des Ausbaus nicht in der Parkgaragengesellschaft verbleiben können: „Das Garagengeld muss jetzt für Verkehrsberuhigung und Öffis fließen. Wir wissen, dass der Verkehr Salzburgs größter Klimasünder ist. In diesem Sektor sind die CO2-Emissionen in den letzten Jahren sogar weiter gestiegen. Angesichts immer schlimmerer und häufigerer Hitzewellen und Unwetterkatastrophen brauchen wir die Verkehrswende dringender denn je. Die freiwerdenden Garagen-Millionen können dazu einen wichtigen Beitrag leisten!“, so Schellhorn abschließend.

Heinrich Schellhorn
Heinrich Schellhorn

Landeshauptmann-Stellvertreter, GRÜNER Landessprecher

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8