Skip to main content
01.12.2022 Presseaussendung

Per­so­nel­le Wei­chen­stel­lung bei Flach­gau­er GRÜ­NEN

Bernadette Riesner zur Bezirkssprecherin, Wolfgang Hyden zum Stellvertreter gewählt

Die GRÜNEN Flachgau haben eine neue Bezirkssprecherin: Bernadette Riesner aus Neumarkt wurde Mittwoch abend bei der Bezirksversammlung in Eugendorf einstimmig in diese Funktion gewählt. Vorgänger Wolfgang Hyden aus Koppl wechselte auf den Platz des stellvertretenden Bezirkssprechers und bleibt somit unterstützend erhalten. „Dieses Wahlergebnis ist eine gelungene Kombination aus Erneuerung und Kontinuität“, freute sich Landessprecherin LHStv. Martina Berthold, die dem Sprecher*innen-Duo anlässlich ihrer Wahl herzlich gratulierte.

 

Bernadette Riesner beschäftigt sich als energieökonomische Unternehmensberaterin seit vielen Jahren hauptberuflich mit der Zukunft nationaler und regionaler Energiesysteme und hier insbesondere mit der Frage, wie dekarbonisierte Systeme technologisch konkret ausgestaltet werden sollten. Im Sommer dieses Jahres hat die 31-Jährige die Energiegemeinschaft Neumarkt am Wallersee gegründet, um dort die lokale Umsetzung der Energiewende mitzugestalten. Bei der Landesversammlung der Salzburger GRÜNEN Anfang Oktober wurde Riesner von der Basis auf Platz 5 der Landesliste gesetzt.

 

Wolfgang Hyden (55) engagiert sich seit vielen Jahren in der Gemeindepolitik und ist Grüner Gemeinderat in Koppl. Nebst der Kommunalpolitik sind dem Pädagogen bildungspolitische Themen ein Anliegen, etwa die Frage, wie sich Mädchen verstärkt für typische Männerberufe gewinnen lassen. Hyden ist Direktor der Landesberufsschule 4 (Elektrotechnik) in Salzburg.

Simon Heilig-Hofbauer
Simon Heilig-Hofbauer

Landesgeschäftsführer

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8