Skip to main content
25.05.2023 Presseaussendung

SALZ­BURG BRAUCHT GE­BÜHREN­STOPP!

"Kinderbetreuung darf nicht teurer werden!“"
Martina Berthold

Um die galoppierende Inflation endlich zu bremsen sind auch das Land und die Gemeinden gefordert die Preise in ihrem Zuständigkeitsbereich nicht weiter zu erhöhen. „Salzburg braucht einen Gebührenstopp!“, fordert die GRÜNE Landessprecherin Martina Berthold. „Die neue Landesregierung muss bei den Preisen auf die Bremse steigen. So darf etwa die Kinderbetreuung nicht teurer werden. Auch Essensbeiträge, sowie die Kosten für  Horte und schulische Nachmittagsbetreuung dürfen nicht weiter erhöht werden“, so Berthold. Ganz im Gegenteil: „Um Familien gezielt zu entlasten, müssen die Elternbeiträge endlich ersatzlos gestrichen werden! Dafür muss die Landesregierung den Gemeinden und den privaten Betreibern entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Dass diese vorhanden sind, zeigt der Rechnungsabschluss des letzten Jahres, in dem das Land 100 Millionen Überschuss erzielt hat“, so Berthold abschließend

1
2
3
4
5
6
7
8